Bronze bei den Süddeutschen Meisterschaften

 

Lehmen. Aufgrund ihrer Leistungen hatte sich Emma Weinand vom TSV Moselfeuer Lehmen für die 400 und 800 Meter Strecke bei den Süddeutschen Meisterschaften qualifiziert, die in diesem Jahr in Walldorf stattfanden. Hier konnte sie sich im schnelleren Feld des Rennens mit absetzen und kam als Dritte und somit Bronzemedaillengewinnerin über die Ziellinie. Am Nachmittag ging sie nach dem kräftezehrenden 400 Meter Lauf noch einmal, trotz aller organisatorischen und wetterbedingten Widrigkeiten vor Ort, für die 800 Meter Distanz an den Start. Hier hat es in einem Teilnehmerfeld mit ausgeruhter starker Konkurrenz noch für den 11. Platz unter 17 Teilnehmern gereicht. Insgesamt blickt Emma auf zwei erfolgreiche Jahre als Starterin in der Klasse U18 zurück. Nachdem sie im vergangenen Jahr bereits die Rheinland-Pfalz-Meisterschaft auf der 400 m Distanz für sich entscheiden konnte und die Goldmedaille aus Ingelheim nach Lehmen brachte, hatte sie bei der diesjährigen Landesmeisterschaft in Konz den 2. Platz erreicht. Somit ging der Titel dieses Mal an eine sehr starke Gegnerin aus Mainz, aber dennoch wurde sie mit dieser Silbermedaille in der Wertung des Verbandes Meisterin im Rheinland.
Bronze bei den Süddeutschen Meisterschaften
 
 
 

Wald und Sommernachtsfest 2024

Mehrgenerationenspielfeld – Vorstellung

Pächter gesucht!

Logo

Sportler essen schon mal Kekse, der TSV Lehmen benutzt Cookies auf dieser Webseite. Wer weitersurft, sagt "Ja" ...