Volleyball
DruckvorschauDrucken EmpfehlenEmpfehlen

23. Lehmener Winzerpokal

Der Wanderpokalder TSV Lehmen richtet am Samstag, 18.07.2015 den 23. Lehmener Winzerpokal aus.


Wann und Wo?
von 10:00 - 18:30 Uhr auf der Beachanlage des TSV Lehmen (Sportpark Lehmen).
Eintreffen der Mannschaften und Auslosung: 09:30 Uhr.


Wie?

Regeln wie im Vorjahr (keine Beach-Regel, Mannschaftsstärke: Quattro-Mixed, mind. 1 Frau, Spielstärke: Mixed-Liga).


Startgeld und Anmeldung?
Startgeld pro Mannschaft: 15 € (bitte am Turniertag bei der Turnierleitung entrichten).
Anmeldeschluss für die Turnierteilnahme ist der 30.06.2015 (bitte mit Angabe des Mannschaftsnamens, unter dem gespielt wird). Aufgrund des begrenzten Teilnehmerfeldes ist eine frühzeitige Anmeldung zu empfehlen (z.B. per E-Mail an volleyball@tsv-lehmen.de oder nieskes@t-online.de ).

 

Spielszene aus dem Vorjahr

 


Begrenztes Teilnehmerfeld?

Auf der Beachanlage stehen uns zwei Spielfelder (8x8 m) zur Verfügung (Freiraum hinter dem Spielfeld: ca. 1,50 m). Die Berücksichtigung erfolgt nach Eingang der Anmeldung. 


Verpflegung etc.?
Auf der Anlage bieten wir morgens belegte Brötchen, Kaffee und Kuchen an. Die weitere Bewirtung auf dem Sportplatz übernimmt der TSV Lehmen (Pommes, Spießbraten, Streaks, Würstchen etc.). Weitere Sportveranstaltungen werden parallel auf dem Sportplatz stattfinden. Für die „kleinen“ steht wieder eine Hüpfburg zur Verfügung.


Siegerehrung & LiveMusik
Die Siegerehrung findet - wie in den Vorjahren - zwischen 19:00 Uhr und 20:00 Uhr auf dem Sportplatz statt. Der Verein wird sich um ein attraktives Abendprogramm bemühen.


Terminkalender

2018

 




News aus dem Volleyball

2. Bundesligen: DSHS SnowTrex Köln ohne Aufschlagfehler zum 3:0 gegen Stralsund
Beim klaren 3:0-Erfolg (25:16, 25:22, 25:7) der Zweitliga-Volleyballerinnen vom Team DSHS SnowTrex Köln gegen die Stralsunder Wildcats gelang dem Team von Trainer Jimmy Czimek etwas wohl einmaliges: Alle 74 Kölner Aufschläge gingen ins gegnerische Feld – nicht ein einziger Aufschlagfehler passierte den Kölnerinnen. Und auch in der Annahme präsentierten sich die Kölnerinnen um die neue Libera Isabelle Liebchen stark: Auch in diesem Spielelement gab es keinen direkten Fehler.
weiterlesen 2. Bundesligen: DSHS SnowTrex Köln ohne Aufschlagfehler zum 3:0 gegen Stralsund

Bundesligen: Ausgeglichenes Unentschieden
„Spielen! Spielen, jetzt!“ schrie TVR-Trainer Hans Peter Müller-Angstenberger Mitte des vierten Satz auf das Feld. Dabei hatte seine Mannschaft bis dahin schon einiges gezeigt: Dreimal lautete der Satzendstand 25:22 für den TVR. Rottenburg führte 3:0 und hatte über weite Strecken das Geschehen dominiert. Mittelblocker Friederich „Fred“ Nagel: „Am Anfang schien Amriswil noch ein bisschen die Fahrt in den Knochen zu stecken.“
weiterlesen Bundesligen: Ausgeglichenes Unentschieden

2. Bundesligen: Volley YoungStarsSaisonstart beim Aufsteiger Gotha
Friedrichshafen – Der erste Spieltag der 2. Volleyball Bundesliga hat den Volley YoungStars Friedrichshafen den ersten Punkt beschert. Zum Saisonauftakt unterlag das Team von Trainer Adrian Pfleghar mit 2:3 (15:25, 25:22, 11:25, 25:16, 9:15) bei Aufsteiger Blue Volleys Gotha. Gegen Hammelburg – dort trat das Stützpunktteam am Sonntag an – lief es leider nicht so gut. Zwar waren die Häfler im zweiten Satz kurz vor dem Satzgewinn, am Ende hieß es aber 0:3 (20:25, 25:27, 11:25) aus Sicht des Gästeteams. MVP wurde bei Hammelburg der Ex-YoungStar Moritz Rauber.
weiterlesen 2. Bundesligen: Volley YoungStarsSaisonstart beim Aufsteiger Gotha

2. Bundesligen: Volleyball-Team Hamburg startet mit Niederlage in die Saison
Das Volleyball-Team Hamburg startet mit einer 3-0 (25-23,25-20, 27-25) Niederlage die neue Saison in der zweiten Volleyball-Bundesliga. Die Hamburgerinnen konnten zwar keine Punkte, aber für die Saison wichtige Erkenntnisse mit nach Hause nehmen. Die wichtigste Erkenntnis: Das junge und komplett neuformierte Hamburger Team kann in der zweiten Bundesliga mithalten.
weiterlesen 2. Bundesligen: Volleyball-Team Hamburg startet mit Niederlage in die Saison

Bundesligen: HYPO TIROL AlpenVolleys Haching gewinnen Karel Láznička-Gedächtnisturnier in Brünn!
Wie schon im Vorfeld berichtet, nahmen die HYPO TIROL AlpenVolleys an einem Gedenkturnier in Brünn (Tschechien) teil. Nach anfänglich schwierigen Start am Donnerstag gegen den Gasgeber Voljebal Brno gelangen am Freitag und Samstag zwei eindeutige Siege gegen VKP Bystrina SPU Nitra aus der Slowakei und den ungarischen Meister VRC Kazincbarcika.
weiterlesen Bundesligen: HYPO TIROL AlpenVolleys Haching gewinnen Karel Láznička-Gedächtnisturnier in Brünn!




Classic-Partner des TSV

Hünten

 

Fritz Peter Massar GmbH

 

Friseursalon Eigenbrod

 

Moselfeuer

 

Brohler - Steinsieker

 




 

Sportlinks

 

 




 

© TSV "Moselfeuer" Lehmen