Volleyball
DruckvorschauDrucken EmpfehlenEmpfehlen

23. Lehmener Winzerpokal

Der Wanderpokalder TSV Lehmen richtet am Samstag, 18.07.2015 den 23. Lehmener Winzerpokal aus.


Wann und Wo?
von 10:00 - 18:30 Uhr auf der Beachanlage des TSV Lehmen (Sportpark Lehmen).
Eintreffen der Mannschaften und Auslosung: 09:30 Uhr.


Wie?

Regeln wie im Vorjahr (keine Beach-Regel, Mannschaftsstärke: Quattro-Mixed, mind. 1 Frau, Spielstärke: Mixed-Liga).


Startgeld und Anmeldung?
Startgeld pro Mannschaft: 15 € (bitte am Turniertag bei der Turnierleitung entrichten).
Anmeldeschluss für die Turnierteilnahme ist der 30.06.2015 (bitte mit Angabe des Mannschaftsnamens, unter dem gespielt wird). Aufgrund des begrenzten Teilnehmerfeldes ist eine frühzeitige Anmeldung zu empfehlen (z.B. per E-Mail an volleyball@tsv-lehmen.de oder nieskes@t-online.de ).

 

Spielszene aus dem Vorjahr

 


Begrenztes Teilnehmerfeld?

Auf der Beachanlage stehen uns zwei Spielfelder (8x8 m) zur Verfügung (Freiraum hinter dem Spielfeld: ca. 1,50 m). Die Berücksichtigung erfolgt nach Eingang der Anmeldung. 


Verpflegung etc.?
Auf der Anlage bieten wir morgens belegte Brötchen, Kaffee und Kuchen an. Die weitere Bewirtung auf dem Sportplatz übernimmt der TSV Lehmen (Pommes, Spießbraten, Streaks, Würstchen etc.). Weitere Sportveranstaltungen werden parallel auf dem Sportplatz stattfinden. Für die „kleinen“ steht wieder eine Hüpfburg zur Verfügung.


Siegerehrung & LiveMusik
Die Siegerehrung findet - wie in den Vorjahren - zwischen 19:00 Uhr und 20:00 Uhr auf dem Sportplatz statt. Der Verein wird sich um ein attraktives Abendprogramm bemühen.


Terminkalender

2017

 




News aus dem Volleyball

Bundesligen: Heimspielauftakt: Aachen gegen Stuttgart
Zum ersten Heimspiel des noch jungen Jahres 2018 empfangen die Ladies in Black Aachen am Mittwoch – Anpfiff in der Neuköllner Straße ist um 19:30 Uhr – den Spitzenklub Allianz MTV Stuttgart.
weiterlesen Bundesligen: Heimspielauftakt: Aachen gegen Stuttgart

Bundesligen: Schlagerspiel in Dresden: SPORT1 zeigt Volleyball-Kracher Dresdner SC gegen SC Potsdam am Mittwoch live ab 19:00 Uhr
Ismaning, 16. Januar 2018 – Der Dresdner SC marschiert in der Volleyball Bundesliga der Frauen, der Spitzenreiter ist wettbewerbsübergreifend seit 16 Spielen in Folge ungeschlagen. Hält die Serie auch gegen den Tabellenachten SC Potsdam? SPORT1 überträgt das Match am morgigen Mittwoch, 17. Januar, live ab 19:00 Uhr im Free-TV. Die Potsdamerinnen haben sich zuletzt im Lokalduell mit dem VC Olympia Berlin Selbstvertrauen geholt und 3:0 gewonnen. Und auch das Hinspiel gegen Dresden hat das Team von Trainer Davide Carli mit 3:2 für sich entschieden, die Entscheidung fiel in einem hart umkämpften Match erst im Tiebreak. Dirk Berscheidt kommentiert.
weiterlesen Bundesligen: Schlagerspiel in Dresden: SPORT1 zeigt Volleyball-Kracher Dresdner SC gegen SC Potsdam am Mittwoch live ab 19:00 Uhr

2. Bundesligen: Derbysieg bringt Essen wichtigen Auswärtsdreier
In Gladbeck wurde das Spiel im Vorfeld als Schlüsselspiel bezeichnet. Dementsprechend konzentriert starteten die TV Gladbeck Giants in die Partie und sorgten mit starken Aufschlägen für eine ungenaue Annahme des VC Allbau Essen. Außenangreiferin Sarah Overländer und die für den Abstiegskampf reaktivierte Katharina Schillerwein konnten zu leicht punkten. Zu einfach machten es die Essener Volleyballerinnen im ersten Satz, der mit 25:19 an die Gastgeber ging. Alles erinnerte an das Hinspiel im September.
weiterlesen 2. Bundesligen: Derbysieg bringt Essen wichtigen Auswärtsdreier

Beach World-Tour: An der Medaille vorbeigeschrammt
Am Wochenende wurde im tschechischen Pelh#345;imov die Saison der europäische Beach-Volleyball Serie der CEV eingeläutet. Auch drei deutsche Teams nahmen an der Saisoneröffnung teil, wobei ein Duo nur knapp an einer Medaille vorbeigeschrammt ist.
weiterlesen Beach World-Tour: An der Medaille vorbeigeschrammt

Europapokal: SWD powervolleys Düren: Erstmals in der Türkei
Die Vorfreude auf die nächste Aufgabe ist im Lager des Volleyball-Bundesligisten SWD powervolleys Düren schon lange groß. Am Dienstag um 19 Uhr tritt Düren auswärts zum Hinspiel im Europapokal-Achtelfinale gegen Ziraat Bankasi Ankara an, den Spitzenreiter in der Türkei. Die Partie findet im 200 Kilometer entfernten Konya statt. Der Grund für die Verlegung ist in den Düren nicht bekannt.
weiterlesen Europapokal: SWD powervolleys Düren: Erstmals in der Türkei




Classic-Partner des TSV

Hünten

 

Fritz Peter Massar GmbH

 

Friseursalon Eigenbrod

 

Moselfeuer

 

Brohler - Steinsieker

 




 

Sportlinks

 

 




 

© TSV "Moselfeuer" Lehmen